Herkunft & Terroir Spezial #7 – Bordeaux

Von links oben bis rechts unten

Das Weinbaugebiet Bordeaux, das Bordelais ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet für Qualitätswein der Welt. Etwa 3.000 Châteaus erzeugen die weltberühmten Weine. Und sie sind auch die Protagonisten des im Bordelais einzigartigen Klassifizierungssystems, Lagen spielen hier eine untergeordnete Rolle.

Dennoch bestimmen Boden und Klima die Variation und Rebsorten der Weine im Bordeaux. Die Landschaft des Bordelais ruht auf einem riesigen Kalksteinsockel aus demTertiär. Dieser tritt allerdings nicht überall zutage, sondern ist zumeist von Ablagerungen aus Sand und Kies bedeckt. Von den Flüssen Isle, Dordogne und Garonne herangetragen, können sie im Médoc sie mehrere Meter dick werden. Diese Kiessandkuppen ermöglichen tiefes Wurzeln der Reben und perfekten Wasserabzug. Auf ihnen wachsen daher die meisten Spitzenweine, die Grand Cus. Die tieferen Böden in unmittelbarer Lage der Flüsse sind dagegen für den Qualitätsweinbau ungeeignet. Im Libournais sind die Verhältnisse komplizierter. In Saint-Émilion bietet das Kalkplateau ebenfalls hervorragende Bedingungen für die Reben. Andere Spitzengewächse wachsen dort auf Molasse, im benachbarten Pomerol teilweise auf Kiessand oder Lehmböden.

Warum sind Wein im Médoc fruchtiger und in Saint-Èmilion und Pomerol sanfter und voller? Typisch sind im Bordeaux sind auch die unterschiedlichen Rebortenbetonungen am linken und rechten Ufer. Betont Merlot die Weine im Medioc und Graves, so ist im Libournais Cabernet Franc vorherrschend. Woran liegt das?

Bordeaux-Weine sind typischerweise Cuvées mehrerer einzeln vinifizierter Parzellen und Rebsorten. Merlot und Cabernet Sauvignon spielen die Auptrolle, Cabernet Franc, Petit Verdot und Malbec ergänzen das Profil. Die kunstvolle Assemblage der verschiedenen Partien dient dazu, den spezifischen Charakter des Terroirs und den Weinstil des Chateaus hervorzuheben. Wir wollen Chateaus und Terroir einal genauer ansehen.

Außerdem entfällt knapp 20 % der Produktion im Bordeaux auf Weißwein. Die aus Sauvignon Blanc und Sémillion gekelterten Spitzenweißweine und edelsüßen Weine Sauternes und Barsac sind weltberühmt. Muscadelle und Colomard ergänzen das einfachere Weißweinprofil. Und seit 1991 gibt es auch eine Appellation für Crémant de Bordeaux. Wo finden wir diese Wein im Bordelais?

Es stehen 6 Weine zur Verkostung. Brot, Wasser & kleine Snacks.

… Termine via Newsletter und individueller Buchung !

Schreiben Sie uns, wir setzen Sie und weitere Interessenten für das Seminar auf eine Liste. Ab 6 Personen finden wir für Sie einen individuellen Termin!

Preis:

49.- Euro p.P.

Beginn & Dauer:

19.00h – 21.00h, 2 Stunden.

Anmeldung & Buchung:

www.shop.zeitfuerwein.com

Auswahl (Bordeaux). Nach Ihrer Online-Seminarbuchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail und haben Anspruch auf einen Platz in Ihrem gebuchten Seminar. Die Anmeldungs- und Terminbestätigung zum gewünschten Seminar erfolgt darauf separat per Mail.

Oder Sie nehmen direkt Kontakt auf und buchen Ihr Seminar persönlich unter :

karen.koehler@zeitfuerwein.com

Tel: ++49.(0)152.53416312

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter: AGB Karen Köhler-Zeitfürwein

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.